Henning Scherf ist Festredner

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). Der europäische Gleichstellungstag von Menschen mit Behinderung steht auch dieses Jahr im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vereins für gelebte Inklusion. Dazu wurden in diesen Tagen Fördermittel von Aktion Mensch beantragt.

Am Dienstag, dem 5. Mai, wird von 16 bis 21 Uhr im Posthotel Johannesberg in Lauterbach gefeiert. Eingeladen sind interessierte Menschen aller Generationen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen, Vertreter von Institutionen und Mandatsträger.

Im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms aus Kunst, Musik und Tanz wird als Festredner Henning Scherf erwartet. Der frühere Bremer Bürgermeister lebt seit über 20 Jahren in einem generationenübergreifenden Wohnprojekt.

Unterstützer gesucht

Scherf besuchte zahlreiche Projekte und hat einige Bücher darüber und über das Miteinander zwischen den Generationen geschrieben.

Für die Vorbereitung und Durchführung des inklusiven Festes 2020 sucht der Verein weitere Unterstützer. Wenden kann man sich an den Verein für gelebte Inklusion unter der Postadresse Bleichstraße 12 in 36341 Lauterbach, unter der Telefonnummer (mit Anruf- beantworter) 06641/9123623 sowie unter der E-Mail-Adresse broderbraum@aol.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare