Heinrich Braun. FOTO: BF
+
Heinrich Braun. FOTO: BF

Heinrich Braun feiert in Wahlen 100. Geburtstag

  • vonRedaktion
    schließen

Kirtorf(bf). Am Mittwoch feierte Heinrich Braun in Wahlen seinen 100. Geburtstag. Er ist ältester Einwohner im "Blauen Eck". Der Jubilar, der allein mit Sohn Hans-Jürgen Braun im Fachwerkhaus seines Bauernhofes lebt, wurde in Bernsfeld geboren, ging dort zur Schule und arbeitete in der elterlichen Landwirtschaft. Ab 1942 war Braun als Soldat eingesetzt. Die Kriegsgefangenschaft verbrachte der Bernsfelder in Ägypten; erst 1948 kam er wieder nach Hause. Braun lernte die verwitwete Irma Walther geb. Michel in Wahlen kennen, und 1950 wurde geheiratet; Braun zog nach Wahlen. Das Ehepaar bewirtschaftete einen Bauernhof. Braun bildete sich weiter; absolvierte einen Lehrgang als Fleischbeschauer und war danach am Schlachthof in Gießen sowie am städtischen Schlachthof in Alsfeld aushilfsweise eingesetzt. Auch in den Dörfern im "Blauen Eck" war Braun bei den traditionellen Hausschlachtungen in den Wintermonaten fast täglich unterwegs. Ehefrau Irma Braun verstarb 2012. Trotz des hohen Alters ist Heinrich Braun körperlich noch einigermaßen rüstig; Sohn Hans-Jürgen Braun versorgt seinen Vater im Tagesablauf. Ein Enkel gehört zu der kleinen Familie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare