"Grimms Märchen off Platt"

  • vonHannelore Diegel
    schließen

Gemünden(eva). Die "Fördergemeinschaft 750 Jahre Burg-Gemünden", lädt für Samstag, den 7. November, um 17 Uhr, zu "Grimms Märchen off Platt", mit den Vorlesern Anja Zimmer, Stefan Zimmer und Frank Glabian, ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Diese "Märchenerzählung der besonderen Art", wie sie auch beschrieben wird, ist die erste Veranstaltung der Fördergemeinschaft. Bereits bei der Mitgliederversammlung im März war entschieden worden, zu der Märchenlesung im Rahmen der ursprünglich für Herbst 2020 vorgesehenen "Gemündener Kulturwochen" einzuladen.

Nach eingehender Beratung im Vorstand und Rücksprache mit der Gemeinde hinsichtlich der Benutzung des Dorfgemeinschaftshauses mit entsprechendem Hygienekonzept nach den geltenden Richtlinien, wurde in einer erweiterten Vorstandssitzung, an der auch die übrigen Mitglieder teilnehmen konnten, entschieden, die Veranstaltung trotz Ausfalls der Kulturwochen durchzuführen.

Nun sind die Karten gedruckt, die Plakate werden verteilt, und der Vorverkauf kann beginnen. Die Karten sind ab sofort im Multi-Getränke-Center in der Ohmstraße 5, in Burg-Gemünden, oder auf Bestellung per E-Mail mit Vorabüberweisung unter burg-ge muenden@web.de für je sechs Euro und, soweit der Vorrat reicht, an der Abendkasse für je sieben Euro zu erhalten. Die Karten, die per E-Mail erworben wurden, werden mit Namen versehen an der Abendkasse hinterlegt. Aufgrund der Corona-Lage ist die Zahl der Karten stark begrenzt.

Es wird auch darauf aufmerksam gemacht, dass beim Besuch der Veranstaltung das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (die dann aber auf dem Sitzplatz abgenommen werden darf) vorgeschrieben ist. Weitere Hygienemaßnahmen werden je nach aktueller Gesetzeslage vor Ort bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare