Stimmungsvolle Christvesper

  • vonRedaktion
    schließen

Gemünden(pm). Um dem Coronavirus keine Möglichkeit zur Ausbreitung zu geben, wurden im Kirchspiel Ehringshausen - wie in anderen Kirchengemeinden auch - alle Gottesdienste bis zum 31. Januar 2021 abgesagt.

Damit aber niemand auf den meist gut besuchten Heilig-abendgottesdienst verzichten muss, wurde die von Pfarrer Thomas Harsch konzipierte Christvesper im voraus aufgezeichnet. Unter Mitwirkung der Organistin Emilia Seim und einem Flötenquintett, bestehend aus Andrea Harsch, Ines Meyer, Ingrid Well, Luisa Seim und Susanne Zaumsegel, ist dem Rülfenröder Videofilmer Peter Gabriel so eine stimmungsvolle Videoaufzeichnung des von Pfarrer Thomas Harsch gehaltenen Gottesdienstes (Lesung von Helga Schneider) gelungen. Liturgie und Predigt wurden dabei auf die vier Kirchen des Kirchspiels verteilt und dort aufgezeichnet. Besonders zu danken sei denen, die vorab für den festlichen Schmuck der Kirchen samt Christbäumen gesorgt haben.

Aufrufen kann man das Video ab dem 24. Dezember (Heiligabend) im Internet, indem man zunächst Youtube aufruft und dann in die Suchleiste "Digitale Christvesper Ehringshausen" eingibt.

Die Vorsitzenden der Kirchenvorstände werden die kopierbare Adresse (URL) des Videos soweit möglich über E-Mail, Whatsapp und Telegram verteilen sowie in begrenzter Anzahl auch DVDs bereit halten, von denen selbstverständlich Kopien hergestellt werden dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare