Parlament wird gegen Hundekot auf Wegen aktiv

  • schließen

Es ist nur eine Formalie, aber dennoch wichtig. Die Gemeindevertretung hat in der jüngsten Sitzung die Wahl zum Seniorenbeirat Gemünden für gültig erklärt. Damit steht der Konstituierung nichts mehr im Wege.

Es ist nur eine Formalie, aber dennoch wichtig. Die Gemeindevertretung hat in der jüngsten Sitzung die Wahl zum Seniorenbeirat Gemünden für gültig erklärt. Damit steht der Konstituierung nichts mehr im Wege.

Ebenso einstimmig votierte das Parlament für das Aufstellen von Spendern für Hundekotbeutel. Sie sollen an neuralgischen Punkten installiert werden. So meinte Walter Momberger (BGG), dass beispielsweise auf dem Nieder-Gemündener Sportplatz viele Hundehalter mit ihren Tieren unterwegs sind.

Die Hauptsatzung der Gemeinde wird überarbeitet, die Debatte dazu wird im Hauptausschuss erfolgen, wie das Parlament beschloss. In der Hauptsatzung war bislang geregelt, welche Aufgaben der Gemeindevorstand abdeckt. Das ist durch eine Gesetzesänderung nicht mehr nötig. Auch ist dort festgeschrieben, wie viele Mitglieder ein Ortsbeirat hat. Da sich in zwei Ortsteilen nicht genug Bewerber gefunden haben, kam dort kein Ortsbeirat zustande.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare