Nieder-Gemünden freut sich auf die Kirmes

  • schließen

Am kommenden Wochenende veranstaltet die Burschenschaft "Edelweiß 1963" ihre traditionelle Zeltkirmes in Nieder-Gemünden auf dem Festplatz. Das Partywochenende beginnt am Freitag, dem 6. Juli, mit einer Discoparty, bei der Peter Lack für Stimmung sorgen wird, gute Laune ist also vorprogrammiert. Auf die Besucher wartet auch eine Cocktailbar. Anschließend kommen am Samstagabend, 7. Juli, "Die Partyteufel", ehemals "Smile", ins Festzelt. Beim Burschenschaftstreffen werden sie zeigen, was alles in "Deutschlands bester Partyband" steckt.

Am kommenden Wochenende veranstaltet die Burschenschaft "Edelweiß 1963" ihre traditionelle Zeltkirmes in Nieder-Gemünden auf dem Festplatz. Das Partywochenende beginnt am Freitag, dem 6. Juli, mit einer Discoparty, bei der Peter Lack für Stimmung sorgen wird, gute Laune ist also vorprogrammiert. Auf die Besucher wartet auch eine Cocktailbar. Anschließend kommen am Samstagabend, 7. Juli, "Die Partyteufel", ehemals "Smile", ins Festzelt. Beim Burschenschaftstreffen werden sie zeigen, was alles in "Deutschlands bester Partyband" steckt.

Abgerundet wird das Wochenende am Kirmessonntag. Dieser startet ab 11 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, welcher vom Gesangverein mitgestaltet wird. Anschließend beginnt der Frühschoppen mit der Tanzband "Coronas".

Um auch den jüngsten Kirmesbesuchern eine Freude zu machen, hat die Burschenschaft Hüpfburg und Kinderschminken organisiert.

Zudem wird es in diesem Jahr wieder ein Drei-Tages-Kirmesticket geben, welches am Kirmesfreitag für 15 Euro an der Abendkasse erhältlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare