+
Neuer und alter Vorstand mit Neumitglied, verabschiedeten Mitgliedern und dem Geehrten.

Genaues Kirmesprogramm ist noch in Arbeit

  • schließen

Gemünden(pm). Im Feuerwehrgerätehaus in Nieder-Gemünden fand dieser Tage die Jahreshauptversammlung der Burschenschaft Edelweiß statt. Vorsitzender Simon Stroh begrüßte dazu 24 von 32 Mitgliedern.

Im Jahresbericht erinnerte er an Veranstaltungen wie Maifeuer, Oktoberfest und das gelungene Benefiz-Winterfeuer kurz vor Weihnachten, von dem der Erlös an bedürftige Kinder im eigenen Ort gespendet werden soll. Vor allem die Kirmes, die zum ersten Mal im März in der Mehrzweckhalle stattfand, wurde positiv angenommen, aber auch der Frühschoppen war sehr gut besucht.

Zudem unternahm die Burschenschaft Wanderungen und renovierte die Außenfassade ihres Jugendraums. Der Vorsitzende rief die Mitglieder dazu auf, sich weiter für die Burschenschaft zu engagieren. Mit einem traditionellen Aufnahmeritual wurde Till Hubel aufgenommen. Doch nach Vollendung des 30. Lebensjahres endet die Mitgliedschaft irgendwann. Somit wurden Lisa Karnasch und Julia Schäffer verabschiedet.

Bei den Wahlen ergab sich folgender Vorstand: 1. Vorsitzender Simon Stroh, 2. Vorsitzender Marius Karnasch, Rechnerin Tyla Ries, Schriftführerin Joanna Fensch, Beisitzer Gabriel Schnell-Kretschmer, Sven Paulokat und Laura Krumbein (vorher Annika Schott).

Auch die Jahreshitparade gehört zur Vereinstradition. Sie zeigt, wer an den meisten Fahrten und Veranstaltungen teilgenommen hat. Marius Karnasch kam auf den dritten Platz, Gabriel Schnell-Kretschmer erzielte den zweiten Platz. "Sieger" war Simon Stroh. Zum zehnjährigen Vereinsjubiläum wurde Pascal Scheer beglückwünscht.

Außerdem wurde das vorläufige Programm der Kirmes vorgestellt. Aufgrund von kurzfristig aufgetretenen Problemen, wie es hieß, wird die Kirmes in diesem Jahr am 11. und 12. Juli in etwas anderem Stil stattfinden. Am Kirmes- samstag wird es wie gewohnt ein Burschenschaftstreffen geben und der Sonntag wird mit einem Frühschoppen gestaltet. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare