Förderverein will Gemeindearchiv unterstützen

  • schließen

Gemünden (pm). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Gemeindearchivs der Gemeinde Gemünden planen die Gründung eines Fördervereins, teilen sie mit. Obwohl die Gemeinde bereits ihren gesetzlichen Verpflichtungen zum Betreiben eines Archivs nachkommt, kann sie in vielen Bereichen bestimmte Aufgaben und Kosten nicht übernehmen.

Fördervereine unterliegen keinen haushaltsrechtlichen Beschränkungen. So können Projekte finanziert werden, die mit öffentlichen Mitteln nicht möglich wären.

Wie bekannt ist, stehen die Mitarbeiter des Gemeindearchivs bei Nachforschungen und Fragen mit großer Sachkunde gerne zur Verfügung. Dies wurde aufgrund der großen Resonanz und auch durch die Spenden bei den Tagen des offenen Archivs deutlich. Unter anderem war es danach möglich, einen Scanner für die Archivarbeit anzuschaffen.

Der Zweck des zu gründenden Fördervereins wäre die Förderung solcher Maßnahmen. Er würde ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgen und es sich zur Aufgabe machen, das Gemeindearchiv bei all seinen Aufgaben und Bemühungen finanziell zu unterstützen.

Der Förderverein werde keine Organisation der Gemeinde sein, sondern ein gemeinnütziger Verein mit einem unabhängigen Vorstand. Mitglied können Einzelpersonen, Firmen und Vereine werden, die die Arbeit im und für das Gemeindearchiv unterstützen wollen. Neben dem Vereinsbeitrag werden für die Mitglieder keine weiteren Belastungen anfallen.

Die Gründung des Vereins soll im Herbst erfolgen. Eine Einladung mit genauem Datum und weiteren Angaben wird noch erfolgen. Damit die Gründung entsprechend geplant und vorbereitet werden kann, werden Interessierte gebeten, sich anzumelden: Karl Pitzer (06634/788 oder karl-pitzer@t-online.de) oder Roland Albert (0173/9623670, roalbert@t-online.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare