1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Gemünden

Aus dem Sessel auf die Füße

Erstellt:

Von: Hannelore Diegel

Kommentare

smf_eva_Trittsicher_2302_4c
Die Gemündener Gruppe des Kurses »Trittsicher durchs Leben« überreicht Kursleiter Günter Zeuner (r.) zum Abschluss ein Präsent © Hannelore Diegel

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Auf Initiative des Landfrauenvereins Burg-Gemünden fand kürzlich im Burg-Gemündener Dorfgemeinschaftshaus ein sechswöchiger Kurs »Trittsicher durchs Leben« mit Übungsleiter Günter Zeuner statt. »Trittsicher durchs Leben« ist ein Programm, das von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landfrauenverband sowie dem Deutschen Turner-Bund angeboten wird und sich insbesondere an Menschen richtet, die sich bei dem Thema Sturzprävention angesprochen fühlen.

Günter Zeuner vermittelte den insgesamt 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in sechs Übungseinheiten, a 90 Minuten, wie man mit einfachen in den Tagesablauf eingebauten Übungen die körperliche Fitness verbessern sowie die Balance und gleichzeitig den Muskelaufbau fördern kann. Dadurch sollen Stürze möglichst vermieden und die Selbstständigkeit, wie auch die Unabhängigkeit im Alter erhalten bleiben.

Während des Kurses erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Gewichtsmanschetten sowie ein Übungsheft, um auch zu Hause die Übungen machen zu können. Das ausgearbeitete und einfach ausgebaute Übungsprogramm, wurde am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart gezielt für ältere Menschen entwickelt und kann auch von Personen in höherem Alter und Menschen mit körperlichen Einschränkungen durchgeführt werden.

Standsicherheit verbessern

So erlebten die Teilnehmer in Burg-Gemünden unter der souveränen Federführung von Günter Zeuner, wie sich Mobilität und Standsicherheit durch das Training verbesserten. Sie lernten dabei, dass man den Veränderungen, die das Alter mit sich bringt, nicht hilflos ausgeliefert sein muss, sondern, dass man selbst genügend Möglichkeiten in der Hand hat, das Alter positiv zu gestalten.

Während des Kurses - bei dem auch der Spaßfaktor nie zu kurz kam - wurden einfache und effektive Übungen zur Kräftigung der Muskeln vermittelt, die man beispielsweise braucht, um problemlos von einem tiefen Sessel zum Stehen nach oben zu kommen. »Balanceübungen machen standhaft und verhindern Stürze«, so Zeuner. Durch spezielle Übungen zur Körperwahrnehmung lernten die Teilnehmerinnen auch besser einzuschätzen, welche Tätigkeiten sie selbst übernehmen können und wo sie sicherheitshalber besser um Hilfe bitten. Was durchaus zu Überraschungen bei der eigenen Selbsteinschätzung führte.

Zum Abschluss des Kurses, überreichte Kursteilnehmer Rudi Brummer als Dankeschön, im Namen aller, an Kursleiter Günter Zeuner ein selbst angefertigtes Präsent aus Holz, das mit allen Unterschriften der Teilnehmerinnen und Teilnehmer versehen war.

Auch interessant

Kommentare