Funklöcher sollen weg

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Gute Nachrichten für die Teilnehmer an der Aktion "Wir jagen Funklöcher": Die Telekom wird weitere 180 Bewerbungen in ihr Ausbauprogramm 2021/2022 aufnehmen und mit LTE versorgen.

"Ich freue mich für die Kommunen, die sich an der Aktion ›Wir jagen Funklöcher‹ beteiligt haben und die jetzt zum Zug kommen", sagt Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland. "Wir werden die Zahl der Masten, die wir bauen, auf über 300 steigern. Eigentlich waren wir von 50 Gewinnern ausgegangen, aber wegen des großen Erfolgs und der riesigen Beteiligung in ganz Deutschland werden wir sechsmal mehr Masten bauen.

Aus dem Vogelsbergkreis sind bei der Aktion Homberg, Ulrichstein, die Schottener Ortsteile Einartshausen und Eschenrod und Lautertal dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare