+
Das Gebäude in der Grünberger Straße ist langfristig an den Möbelkettenbetreiber Roller vermietet.

Fondsspezialist investiert in Alsfeld

  • schließen

Vogelsbergkreis (pm). Der Asset- und Investment-Fondsspezialist Mimco Capital Sàrl aus Luxemburg hat für seinen neuen Fonds Everest One einen hohen einstelligen Millionenbetrag in ein Einzelhandelsobjekt in Alsfeld investiert. Die Immobilie in der Grünberger Straße ist langfristig an die Möbelkette Roller vermietet. Das Objekt umfasst rund 8900 Quadratmeter Nutzfläche und stammt aus dem Jahr 1984. Nach mehreren Erweiterungen wurde es 2015 umfassend saniert.

"Die Immobilie in Alsfeld konnten wir außerhalb von sonst üblichen Bieterverfahren über unsere direkten Kontakte zu den Luxemburger Eigentümern zu attraktiven Konditionen erwerben", heißt es in einer Mitteilung von Mimco Capital. Der Markt sei baulich in einem guten Zustand, habe eine optimale Lage und sei mit einem Einzugsgebiet von weit über 100 000 Einwohnern ein Garant für eine langfristige Vermietung. "Damit stärken wir die Ertragskraft des Everest One und gleichzeitig auch unsere Position in Deutschland", erklärt Bernd von Manteuffel, Geschäftsführer von Mimco Capital. Der neue Fonds fokussiert sich auf Investitionen in höherrentierliche Liegenschaften mit Restrukturierungsbedarf sowie weiterem Potenzial. Dazugehören Einzelhandelsobjekte sowie Bürogebäude, vorwiegend in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare