1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Förderung für Feuerwehr und Rotes Kreuz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Hessen hat rund sechs Millionen Einwohner. Mehr als jeder Dritte engagiert sich ehrenamtlich und trägt dazu bei, die Gesellschaft zusammenzuhalten Für Staatsminister Axel Wintermeyer ist die Wertschätzung der Ehrenamtlichen eine Herzensangelegenheit. Deshalb hat der Chef der Staatskanzlei zwei Förderbescheide im Vogelsbergkreis auf den Weg gebracht:

Die Landesregierung unterstützt die Digitaloffensive im Schulsanitätsdiensts des Deutschen Roten Kreuzes in Grebenhain mit 4600 Euro und das Projekt »Freiwillige in die Feuerwehr« der Feuerwehr Romrod mit 3900 Euro. Die Feuerwehr Romrod hat rund 250 Mitglieder. Unter dem Motto »Ehrenamtlich für Ehrenamtliche« sind im Verein Bürger aktiv, die nicht der Einsatzabteilung angehören und sich insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit engagieren. Bei Aktionsabenden sollen vor allem jüngere Menschen gewonnen werden. Dabei kommen ein Brandsimulator und ein Unfallwagen zum Einsatz. Geschützt durch eine Feuerwehrmontur können Bürger lodernde Flammen bekämpfen und mit einer hydraulischen Rettungsschere am Unfallwagen schneiden. Ein Aktionsabend findet am 10. September statt.

Auch interessant

Kommentare