+

Ungebetene Gäste bei Feier greifen Polizisten an

Feldatal-Köddingen (pm). In der Nacht zum Samstag führten Beleidigungen und eskalierende Streitigkeiten zu einem Polizeieinsatz im Bereich des Köddinger Dorfgemeinschaftshauses, bei dem mehrere Personen und drei Polizeibeamte verletzt wurden.

Gegen 0.15 Uhr tauchten ungebetene Personen bei einer Geburtstagsfeier auf und pöbelten die Gäste an. Ein Gast sei dabei auch angegriffen und geschlagen worden, so berichtet die Polizei. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Insgesamt fuhren drei Streifenwagenbesatzungen zum Ort des Geschehens. Die eingesetzten Beamten wollten die Aggressoren ermitteln und wurden dabei unvermittelt von vier jungen Männern im Alter von 20 und 21 Jahren gegenüber dem Bürgerhaus beleidigt und angegriffen. Drei Polizisten erlitten bei den Auseinandersetzungen zum Teil Verletzungen und begaben sich in ärztliche Behandlung.

Die augenscheinlich unter Alkohol stehenden 20- und 21-Jährigen konnten jedoch mithilfe von Pfefferspray überwältigt und mit zur Dienststelle genommen werden. Sie erlitten ebenfalls Verletzungen. Nach Abschluss der vorläufigen Ermittlungen wurden sie wieder entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare