Der Nikolaus kommt in Groß-Felda mit einem Feuerwehrfahrzeug, so auch zu Kindern in der Straße Oberer Sommerberg. hso
+
Der Nikolaus kommt in Groß-Felda mit einem Feuerwehrfahrzeug, so auch zu Kindern in der Straße Oberer Sommerberg. hso

Nikolaus mit Blaulicht

  • vonHerbert Schott
    schließen

Feldatal(hso). Eigentlich sollte am Wochenende, wie jedes Jahr, in Kestrich der traditionelle Weihnachtsmarkt stattfinden. Aber landauf landab fallen Märkte, Nikolausfeiern und andere Traditionen den Corona Beschränkungen zum Opfer. So auch in Kestrich, wo bislang der Nikolaus stets am zweiten Advent den Markt besucht und die Kinder reichlich mit "Apfel, Nuss und Mandelkern" beschenkt hat.

Das war dieses Jahr nicht möglich, deshalb haben sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Felda etwas Besonderes ausgedacht. Mit rotem Gefährt, Blaulicht und Nikolaus ging es durch die Straßen von Groß-Felda. Dort, wo Kinder wohnen, hielt der Wagen an und der Mann im roten Rock überbrachte einen Schoko-Nikolaus. Da staunten die Kleinen nicht schlecht, als das Feuerwehrauto vorfuhr und es Geschenke für die gab. Das hatten sie nicht erwartet. Eine tolle Idee, so lautete die Reaktion bei Eltern und Kindern, die sich die Mitglieder der Feuerwehr da ausgedacht hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare