Mehr Infos zu Straßenbeiträgen

  • Joachim Legatis
    vonJoachim Legatis
    schließen

Feldatal(jol). Das Thema Straßenbeiträge bewegt viele Hausbesitzer und Kommunalpolitiker im Vogelsberg. Erst kürzlich hat das Stadtparlament Homberg beschlossen, auf diese zu verzichten. Auch in Feldatal wird über die Finanzierung von Straßenbau debattiert.

Am heutigen Dienstag sammelt der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeindevertretung Informationen hierzu. So soll im Gemeinschaftshaus von Windhausen Rechtsanwalt Marc Pfeiffer die Möglichkeiten der Finanzierung von Straßenbau darlegen.

Der Köddinger Ortsvorsteher Matthias Rahmann hat nun in einem Schreiben an Ausschussvorsitzende Monika Becker angeregt, auch Sprechern der Bürgerinitiative gegen Straßenbeiträge Rederecht einzuräumen. So erwartet er, dass ein Vertreter der entsprechenden Vogelsberger Initiative zur Sitzung nach Windhausen kommt.

Bei der Folgesitzung am Dienstag, dem 29. September, solle Andreas Schneider von der Arbeitsgemeinschaft Straßenbeitragfreies Hessen angehört werden. Er könne über die Folgekosten durch Straßenbeiträge und die Vorteile einer Abschaffung von Straßenausbaugebühren sprechen. Damit hätte man die Möglichkeit, Zeit zu sparen, regt Ortsvorsteher Rahmann an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare