Mann tritt morgens vor die Tür und wird überfallen

Feldatal (pm). Sichtlich gezeichnet und erschrocken war ein 35-jähriger Feldataler am Sonntag um 7.15 Uhr, als er die Haustür öffnete. Hier sah er sich zwei vermummten Personen gegenüber, die sofort auf ihn einschlugen.

Der 35-jährige flüchtete sich in seine Wohnung. Die beiden Täter traten die Wohnungstür ein und schlugen weiter auf ihr Opfer ein. Der 35-Jährige zog sich Prellungen und eine Platzwunde zu, welche ärztlich versorgt wurden. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich um eine Beziehungstat handeln. Die beiden Vermummten verließen das Wohnhaus in Ermenrod zu Fuß und flüchteten in unbekannte Richtung. Wem am Sonntagmorgen etwas aufgefallen ist, das im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnte, der sollte sich unter 06631-9740 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare