Kinder können beim Kürbiswettbewerb mitmachen

  • schließen

Wer hat den schwersten Kürbis? Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht beantworten. Erst beim großen Drachenfest des Obst- und Gartenbauvereins Groß-Felda wird sich das Geheimnis lüften lassen. Der Verein lädt alle Kinder ein, beim diesjährigen Kürbiswettbewerb mitzumachen.

Wer hat den schwersten Kürbis? Diese Frage lässt sich derzeit noch nicht beantworten. Erst beim großen Drachenfest des Obst- und Gartenbauvereins Groß-Felda wird sich das Geheimnis lüften lassen. Der Verein lädt alle Kinder ein, beim diesjährigen Kürbiswettbewerb mitzumachen.

"Wer gewinnt, erhält einen schönen Preis", sagte Vorstandsmitglied Kerstin Wahl bei der Verteilung der Kürbissamen. Die erste Anlaufstation war die Grundschule in Groß-Felda. Dort verteilte sie an alle Kinder Kürbissamen und gab die entsprechende Anleitung, was man damit machen soll. Ihr nächster Weg führt sie in die Kitas nach Groß-Felda und Stumpertenrod. Auch dort erhalten die Kinder einen Info-Brief mit den Kürbiskernen. Diese werden in mit Erde gefüllte Blumentöpfe gelegt.

Ab Mitte Mai sollte man sie nach den Eisheiligen in den Garten oder in einen großen Topf pflanzen, erläuterte die Gartenbauingenieurin. Kürbispflanzen brauchen einen sonnigen Platz, viel Wasser und Dünger. Wenn man all dies berücksichtigt, kann der Kürbis besonders große Früchte bekommen, und diese werden am 23. September gewogen und die Gewinner ermittelt. An diesem Tag können die Kinder zudem auf der Obstwiese am Leichweg oberhalb von Groß-Felda ihre mitgebrachten Drachen steigen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare