Die Klasse 4 b der Grundschule "Oberes Ohmtal" bei der Übergabe ihrer Bilder. FOTO: DIS
+
Die Klasse 4 b der Grundschule "Oberes Ohmtal" bei der Übergabe ihrer Bilder. FOTO: DIS

Der faire Handel und das gute Leben

  • vonRedaktion
    schließen

Mücke(dis). "Fairer Handel und das gute Leben" - unter diesem Motto startet in diesem Jahr die alljährliche "Faire Woche". Angeregt durch Mitglieder des Weltladen-Teams und der Fairtrade Town Initiative Grünberg, haben Kinder aus dem vom Weltladen Grünberg unterstützten Projekt Smyrna/ Indien und die Kinder der vierten Schulklassen der Grundschule "Oberes Ohmtal" Bilder zu diesem Thema gezeichnet. Zuvor konnten sie sich einen kurzen, kindgerechten Film der Sternsinger zu Kinderarbeit in Indien anschauen sowie ein kurzes bewegtes Comic, das die Grundzüge des fairen Handels kindgerecht darstellt. Die Übergabe der Bilder fand kürzlich in der Grundschule "Oberes Ohmtal" statt. Über ihre Eindrücke zu den Viedofilmen befragt, zeigten sie sich sehr bedrückt von der Situation der Kinder in Indien, die den ganzen Tag arbeiten müssen, keine Zeit zum Spielen haben und nicht zur Schule gehen können. Sie fanden dies sehr traurig. Die Initiatorinnen der Aktion wiede-rum waren beeindruckt, wie viele der Kinder die Schule als zum guten Leben gehörig betrachten. Dies war sicherlich, außer durch den Film hervorgerufen, dem langen Lockdown geschuldet.

Wie schön, dass die Kinder dadurch verstehen konnten, was es heißt, in die Schule gehen zu dürfen. Die im September eines jeden Jahres stattfindende "Faire Woche" möchte den Menschen, und in diesem Falle besonders auch den Kindern, die Wichtigkeit des fairen Handels für eine gerechtere Welt ins Bewusstsein rücken.

Auch der diesjährige Weltkindertag am 20. September bezieht sich auf das Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit. Dieses Thema steht in diesem Jahr besonders im Vordergrund, da große Befürchtungen bestehen, dass die Kinderarbeit wieder stark zunehmen wird. Die Kinder werden gebraucht, um die Familien wegen der Corona geschuldeten Einbrüche in ihren Einkommen zu unterstützen und können nicht mehr in die Schule gehen.

Wer sich an den Bildern der Kinder erfreuen möchte, ist willkommen, sie sich im Weltladen Grünberg, Rabegasse 14, während der "Fairen Woche" (11. bis 25. September) anzuschauen. Dies ist möglich zu den Ladenöffnungszeiten Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, sowie Mittwoch und Samstag von 10 bis 13 Uhr. Und übrigens: die beiden Videos findet man im Internet bei den "Sternsingern".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare