+
David Freund (l.) übernimmt die Werkstatt von Felix Steinberger (M.), und Geselle Marcel Hohl arbeitet mit. FOTO: SF

Erster Geselle übernimmt Meisterwerkstatt

  • schließen

Mücke-Ruppertenrod(sf). Die Leitung beim Fahrzeug-Service Steinberger wurde in diesem Jahr in neue Hände gelegt. Felix Steinberger hat seinen Kfz-Meisterbetrieb, den er 2002 gegründet hat, nun an David Freund übergeben.

Wer ein traditionelles und stark nachgefragtes Handwerk wie jenes des Kfz-Mechanikers gelernt hat, der spielt irgendwann mit dem Gedanken, sich mit einer Werkstatt selbstständig zu machen. So hatte nun David Freund Glück, denn sein Lehrmeister Felix Steinberger wollte den Kfz-Betrieb aus Altersgründen abgeben. David Freund war einst auch der erste Auszubildende bei Felix Steinberger. Er startete 2009 und schloss seine Ausbildung 2012 mit der Gesellenprüfung ab. Im Jahr 2018 legte Freund dann seine Meisterprüfung in Marburg ab.

Karosseriearbeiten und Reifenservice

David Freund ist seit Langem ein bekanntes Gesicht bei den Kunden des Betriebs. Durch viele Lehrgänge und Weiterbildungen hat er sich reichlich technisches Know-how und betriebswirtschaftliches Fachwissen angeeignet. In der Meisterwerkstatt wird ein Rundum-Kfz-Service geboten. Dazu zählen Klimaservice, Reifenservice, Inspektionen, Scheibenreparaturen, Unfallinstandsetzung, Elektrik und Elektronik, Fahrzeugdiagnose und Hauptuntersuchungen sowie Abgasuntersuchungen. In der sogenannten Mehrmarkenwerkstatt werden Fahrzeuge aller Art betreut. Des Weiteren gibt es noch eine Autowaschanlage. David Freund beschäftigt Marcel Hohl als Gesellen und auch der seitherige Senior-Chef ist im Betrieb noch stundenweise tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare