Einkaufsnacht

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung kann das Rahmenprogramm der für den kommenden Samstag geplanten Lauterbacher Gespenster-Einkaufsnacht nicht wie gewünscht stattfinden. "Aufgrund der rasant ansteigenden Zahlen und der im Vogelsbergkreis geltenden Allgemeinverfügungen hat sich der Vorstand des Stadtmarketing Lauterbach e. V. schweren Herzens dazu entschieden, das Rahmenprogramm zur Gespenster-Einkaufsnacht abzusagen", erläutert Stadtmarketing Vorstandssprecher Martin Hank. Die Geschäfte können dennoch ohne Probleme öffnen und ihre geplanten Aktionen durchführen. Lediglich die vom Stadtmarketing organisierten Rahmenveranstaltungen wie die Süßes-oder-Saures-Schnitzeljagd, die Stadtführungen, der Fotopoint und der Verzehrbereich im Hohhausgarten können nicht durchgeführt werden.

Um die heimischen Unternehmen weiterhin zu unterstützen, freut sich Stadtmarketing Lauterbach trotz aller Umstände über viele Besucher in den Geschäften - selbstverständlich mit Maske und den entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare