Einkaufshilfe

  • vonHannelore Diegel
    schließen

Gemünden(eva). Das Coronavirus hält im Moment die ganze Welt in Atem. Gerade jetzt ist es wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen. Die "Fördergemeinschaft 750 Jahre Burg-Gemünden" und der Ortsbeirat Burg-Gemünden bieten daher ab sofort ihre Hilfe an.

Denn Bürger in fortgeschrittenem Alter oder solche, die unter einer Vorerkrankung leiden, setzen sich gerade beim Einkaufen einem besonderen Risiko aus. "Diesen Menschen und auch Personen, die sich in häuslicher Quarantäne aufhalten, bieten wir unsere Unterstützung an, indem wir Einkäufe und Besorgungen erledigen möchten, einfach, unkompliziert und unbürokratisch. Rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer 06634/8099649 an, und wir besprechen alles Weitere", so informiert Ortsvorsteher Florian Albert im Namen des Ortsbeirates und der "Fördergemeinschaft 750 Jahre Burg-Gemünden".

Am Donnerstagmittag wurde die Idee geboren, am Freitag gab es schon ein halbes Dutzend freiwillige Einkäufer. "Das Angebot steht, jetzt muss es nur noch angenommen werden", sagte Albert gegenüber der AAZ.

Sowohl der Ortsbeirat als auch die Mitglieder der Fördergemeinschaft wünschen viel Gesundheit und stehen ab sofort für Anfragen und Hilfeleistungen zur Verfügung und würden sich auf die Inanspruchnahme des Angebotes freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare