Durchfahrtverbot für Schwerlastverkehr bleibt

  • VonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis (pm). Wenn am 1. Juli die Lkw-Maut auch auf Bundesstraßen kommt, wird gleichwohl auf der gesamten B 254 im Vogelsbergkreis das 12-Tonnen-Verbot für Durchgangsverkehr bleiben, so die Informationen des CDU-Landtagskandidaten Michael Ruhl (Herbstein).

Vogelsbergkreis (pm). Wenn am 1. Juli die Lkw-Maut auch auf Bundesstraßen kommt, wird gleichwohl auf der gesamten B 254 im Vogelsbergkreis das 12-Tonnen-Verbot für Durchgangsverkehr bleiben, so die Informationen des CDU-Landtagskandidaten Michael Ruhl (Herbstein).

Das vor gut zehn Jahren vom damaligen hessischen Verkehrsminister Alois Rhiel eingeführte Verbot für schwere Lkw auf der Strecke sollte zur Verhinderung von »Maut-Verdrängung« der damals ab zwölf Tonnen festgesetzten Maut dienen. Ruhl hält die Aufrechterhaltung der Sperrung für den Durchgangsverkehr für sinnvoll und hofft, dass die Regelung auch dauerhaft Bestand hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare