Drogenhandel

  • Rolf Schwickert
    vonRolf Schwickert
    schließen

Alsfeld(rs). Zwei Vogelsberger haben sich seit Dienstag vor dem Landgericht Gießen wegen des Handels mit Betäubungsmitteln wie Haschisch und Amphetaminen zu verantworten.

Laut Anklage der Staatsanwaltschaft haben sich die Straftaten in der Zeit zwischen 2017 und September 2019 ereignet. Am 9. September hatte die Polizei zugeschlagen und die beiden Beschuldigten in einem Mercedes bei Alsfeld gestoppt. In dem Wagen waren damals über eineinhalb Kilogramm Cannabisharz gefunden worden.

Seit der Festnahme im Vorjahr befinden sich die beiden Männer in U-Haft. Einer der Angeklagten ist 1983 in Alsfeld geboren worden. Er wird sich wohl im Folgetermin zu den Vorwürfen äußern. Ein in Usbekistan geborener 33-Jähriger wird sich wohl nicht äußern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare