Drei Hausbewohner bei Schwelbrand verletzt

  • schließen

Nach einem Brand sind in der Nacht zum Freitag drei Hausbewohner mit Verdacht auf eine leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das Feuer war auf einem auf der Terrasse stehenden Sofa ausgebrochen und griff auf einen Blumenkübel sowie einen Rollladen über. Dadurch entwickelte sich starker Rauch, der auch in die oberen Stockwerke zog. Durch die Rauchentwicklung und bei Löschversuchen zogen sich die Bewohner die Verletzungen zu. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell löschen. Die Ursache ist noch unklar. Es entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Nach einem Brand sind in der Nacht zum Freitag drei Hausbewohner mit Verdacht auf eine leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das Feuer war auf einem auf der Terrasse stehenden Sofa ausgebrochen und griff auf einen Blumenkübel sowie einen Rollladen über. Dadurch entwickelte sich starker Rauch, der auch in die oberen Stockwerke zog. Durch die Rauchentwicklung und bei Löschversuchen zogen sich die Bewohner die Verletzungen zu. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell löschen. Die Ursache ist noch unklar. Es entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare