Karl-Heinz Zulauf spendet jeweils 555 Euro an Grundschule, Diakoniestation und Kindergarten in Kirtorf. FOTO: PM
+
Karl-Heinz Zulauf spendet jeweils 555 Euro an Grundschule, Diakoniestation und Kindergarten in Kirtorf. FOTO: PM

Drei Abschiedsgeschenke

  • vonRedaktion
    schließen

Kirtorf(pm). Freitag der 13. war für die Grundschule, die Diakoniestation sowie den Kindergarten aus Kirtorf wahrlich kein Tag des Unglücks. Der pensionierte Förster Karl-Heinz Zulauf sorgte mit 555 Euro pro Einrichtung für fröhliche Gesichter unter den Repräsentanten der Institutionen. Gabi Becker, Rahel Burkholz, Nils Strowitzki und Tina Kochlöffl freuten sich sehr über das Abschiedsgeschenk des ehemaligen Kirtorfer Revierleiters, der schon in seiner Dienstzeit den Einrichtungen immer sehr zugetan war.

Das Geld hat Karl-Heinz Zulauf während seiner Ausstandsfeierlichkeiten gesammelt, die sich im September über mehrere Tage zogen. Er organisierte eine "Forsthaus-Flohmarktabschiedswoche" und deklarierte von Anfang an, dass die Einnahmen sozialen Zwecken in Kirtorf zukommen werden.

Vergangenen Freitag traf man sich nun in der Grundschule Kirtorf und tauschte Dank, Spenden und herzliche Worte aus. Besonders freute sich "Zuli", so kennt man ihn in und rund um Kirtorf, über ein selbstgefertigtes Geschenk der Kita-Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare