Diakonisches Werk berät weiter

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Die Corona-Krise und die Schutzmaßnahmen in allen Lebensbereichen haben dramatische Folgen für das öffentliche Leben. "Gerade jetzt in den schweren Zeiten der Coronakrise sind wir für die Menschen da", teilt Martina Heide-Ermel, Leiterin des Diakonischen Werkes Vogelsberg, mit.

Aufgrund der aktuellen Situation sind die Sprechstunden in Lauterbach und Alsfeld eingestellt, aber alle Beratungsangebote beider Beratungsstellen bleiben weiterhin bestehen. "Das heißt, auch wenn wir uns nicht im persönlichen Kontakt um Ihr Anliegen kümmern können, so bleiben wir selbstverständlich für Sie da", informiert Heide- Ermel.

Der persönliche Kontakt sei aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich, allerdings könnten sich Ratsuchende weiterhin telefonisch in den Beratungsstellen melden und beraten werden. Ebenfalls sei eine Anfrage per E-Mail möglich. Dies gelte für alle Beratungsangebote des Diakonischen Werkes Vogelsberg"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare