Dekanatskantorei probt Petite Messe

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Am Samstag, dem 7. März, probt die Dekanatskantorei Vogelsberg mit ihren neuen Projekten: zunächst mit der "Petite Messe solennelle" von Gioacchino Rossini, später folgt ein Werk über "Hildegard von Bingen". Interessierte Sänger sind willkommen und können gerne an der Arbeit teilnehmen.

Die Probe beginnt am Samstag um 13.30 Uhr mit Sopran und Alt, um 15 Uhr kommen Tenor und Bass zum Tutti hinzu, die von 16.30 bis 18 Uhr weiterproben.

Das klangschöne Spätwerk Rossinis besteht aus zwei Fassungen. Er komponierte dieses Werk, nachdem er sich schon lange aus der Opernwelt zurückgezogen hatte. Es war eine Auftragskomposition, die bewusst Abstand von gängigen Effekten nahm und sich auf das Wesentliche konzentrierte. In Abgrenzung zu den im Beethovenjahr aufgeführten Werken, ist es eine interessante Perspektive, sich dem 20 Jahre jüngeren Komponisten Kollegen aus der französische Metropole zuzuwenden.

Für jedes Projekt gibt es einen genauen Probenplan. Die Proben finden in der Regel an einem Samstag oder auch an einem Freitagabend im Abstand von rund drei Wochen statt.

Bei Rückfragen kann man sich auch direkt an Chorleiter und Dekanatskantor Simon Wahby, Tel. 0 66 31/7 28 18 oder über die E-Mail-Adresse simonwahby@web.de) wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare