Fast 30 Weihnachtskrippen gibt es im Hause Frei in Sellnrod, hier eine orientalische Krippe. FOTO: SF
+
Fast 30 Weihnachtskrippen gibt es im Hause Frei in Sellnrod, hier eine orientalische Krippe. FOTO: SF

Christus in der Walnussschale

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Mücke-Sellnrod(sf). Peter und Gerlinde Frei aus Sellnrod sind gerne mit dem Wohnmobil auf Tour. In der Adventszeit steuern sie immer verschiedene Weihnachtsmärkte an und bereisen dabei eine Region. Nur in diesem Jahr fällt das aufgrund der Corona-Pandemie natürlich alles aus.

Aber die Eheleute haben fleißig vorgesorgt und können sich nun schon an fast 30 Weihnachtskrippen im ganzen Haus erfreuen. Die allererste Krippe hatten sie bereits vor 35 Jahren in Sankt Ulrich gekauft. Unter den schönen Krippen sind acht richtig große, einige in mittlerer Größe und winzigkleine in Walnussschalen.

Überall in der Wohnung verteilt stehen die Krippen mit ihren dazu passenden Figuren. Es sind auch selbst kombinierte Krippen dabei. Ein ortsansässiger Hobby-Krippenbauer baute den Stall und Gerlinde und Peter Frei kauften dann die passenden Figuren aus dem Altholztal dazu.

Geschnitzt und getöpfert

Eine Krippe steht im Freien, sie wird von selbstgetöpferten Tonfiguren "bevölkert".

Überall auf dem Grundstück gibt es "Weihnachten" zu entdecken und selbst für das Wohnmobil gibt es eine passende Krippe. Im vergangenen Jahr kauften sich Freis dann auch eine orientalische Krippe auf dem Weihnachtsmarkt in Augsburg.

In diesem Jahr sollten eigentlich noch die passenden Figuren dazu erworben werden. Doch es kam anders, die Freis konnten sie nicht persönlich abholen und so wurden Maria, Josef, Christuskind und andere von einem namhaften Schnitzer übers Internet bezogen. Nun ist auch dieser langersehnte Wunsch in Erfüllung gegangen.

"Im Orient wurde vor rund 2000 Jahren die Weihnachtsgeschichte geboren", sagt Peter Frei. Die Weihnachtskrippen sind auch fast alle beleuchtet und überall wirkt es ganz heimelig. Auch der dreijährige Enkelsohn Maximilian ist sehr angetan von den tollen Weihnachtsfiguren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare