Michael Ruhl ist Bürgermeisterkandidat

  • schließen

Nun ist es offiziell: Die CDU geht mit ihrem Vorsitzenden in die Wahl um das Bürgermeisteramt in Herb-stein. Fast 40 Mitglieder und Gäste des CDU-Stadtverbandes Herbstein verfolgten die einstimmige Nominierung von Michael Ruhl zum Bürgermeisterkandidaten. Nach der Nominierung, die von langem Applaus begleitet wurde, stimmte der Kandidat die Mitglieder auf einen engagierten Wahlkampf ein, der ab sofort beginne.

Nun ist es offiziell: Die CDU geht mit ihrem Vorsitzenden in die Wahl um das Bürgermeisteramt in Herb-stein. Fast 40 Mitglieder und Gäste des CDU-Stadtverbandes Herbstein verfolgten die einstimmige Nominierung von Michael Ruhl zum Bürgermeisterkandidaten. Nach der Nominierung, die von langem Applaus begleitet wurde, stimmte der Kandidat die Mitglieder auf einen engagierten Wahlkampf ein, der ab sofort beginne.

Inhaltlich möchte der Kandidat neue Schwerpunkte setzen. So fehlt es ihm beim derzeitigen Amtsinhaber Bernhard Ziegler (parteilos) am Gestaltungswillen, die Stadt voranzubringen. Insbesondere in der Wirtschaftspolitik müsse man aktiv werden. "Wir brauchen einen zentralen Ansprechpartner, der Existenzgründer begleitet, der sich um leer stehende Gewerbeimmobilien kümmert und Ansiedlungen vorantreibt."

Einen besonderen Schwerpunkt sieht Michael Ruhl im Ausbau des schnellen Internets. "Die Digitalisierung haben wir weitgehend verschlafen. Trotz Anregung durch die CDU-Fraktion wurden bei Tiefbaumaßnahmen keine Leerrohre verlegt, durch die wir nun Glasfaser bis in jedes Haus hätten legen können."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare