Baumfällungen

Auf Bundesstraßen sind Behinderungen möglich

  • VonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis (pm). Wie bereits im Dezember angekündigt, führt Hessen Mobil bis Ende Februar an den Straßenrändern Gehölzpflegearbeiten und Baumfällungen durch. Diese Arbeiten haben nunmehr im Bereich der Bundesstraßen B 49, B 62 und B 254 begonnen. Im Bereich der Arbeitsstellen können die Streckenabschnitte nur halbseitig befahren werden. Die Regelung des Verkehrs erfolgt wechselseitig über verkehrsabhängig gesteuerte Signalanlagen.

Vogelsbergkreis (pm). Wie bereits im Dezember angekündigt, führt Hessen Mobil bis Ende Februar an den Straßenrändern Gehölzpflegearbeiten und Baumfällungen durch. Diese Arbeiten haben nunmehr im Bereich der Bundesstraßen B 49, B 62 und B 254 begonnen. Im Bereich der Arbeitsstellen können die Streckenabschnitte nur halbseitig befahren werden. Die Regelung des Verkehrs erfolgt wechselseitig über verkehrsabhängig gesteuerte Signalanlagen.

An folgenden Streckenabschnitten sind die Gehölzarbeiten vorgesehen: B 62 von Angernod nach Alsfeld, B 49 von Romrod zum Kreisverkehr Pfefferhöhe sowie vom Kreisel Hessenhallen bis nach Alsfeld; von Ruppertenrod bis zum Abzweig der K 127 (Ober-Ohmen) sowie vom Abzweig K 125 (Groß-Felda) nach Romrod. An der B 254 sind an folgenden Stellen Arbeiten geplant: von Lauterbach bis zur Kreisgrenze nach Fulda, sowie vom Abzweig K 120 (Hopfgarten) bis zum Abzweig L 3162 (Renzendorf).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare