Feuerwehrleute löschen den brennenden Wagen. FOTO: PWR
+
Feuerwehrleute löschen den brennenden Wagen. FOTO: PWR

Pkw brennt lichterloh

  • vonPhilipp Weitzel
    schließen

Kirtorf(pwr). Lichterloh in Flammen stand am frühen Samstagabend ein Auto auf der B 62 bei Ober-Gleen. Laut Polizeiangaben wurde der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst, der Fahrer blieb unverletzt.

Wie ein Polizeisprecher informierte, soll der Fahrer in Höhe der Abfahrt nach Heimertshausen im Fahrzeug Benzingeruch und eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum wahrgenommen haben. "Nach Anhalten und Öffnen der Motorhaube schlugen ihm bereits Flammen entgegen, und der Pkw geriet in Vollbrand", so berichtete der Polizeisprecher.

Per Notruf an die Zentrale Leitstelle des Vogelsbergkreises wurde die freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirtorf zur Hilfe alarmiert. Rund 20 Feuerwehrleute aus Ober-Gleen und Kirtorf eilten dem Autofahrer zur Hilfe. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten bekämpfte ein Feuerwehrtrupp die Flammen. Trotz des schnellen Löscheinsatzes konnte am Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro nicht verhindert werden. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die B 62 rund 90 Minuten voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare