78 Blutspender beim Aderlass

  • schließen

78 Spender, so lautete die stolze Bilanz beim Blutspendetermin, zu dem die DRK-Ortsvereinigung Romrod kürzlich in die Mittelpunktschule eingeladen hatte. "Es waren ideale Voraussetzungent", sagte dazu Bereitschaftsleiterin Christina Kratz.

78 Spender, so lautete die stolze Bilanz beim Blutspendetermin, zu dem die DRK-Ortsvereinigung Romrod kürzlich in die Mittelpunktschule eingeladen hatte. "Es waren ideale Voraussetzungent", sagte dazu Bereitschaftsleiterin Christina Kratz.

13 Helferinnen und Helfer waren beim nun schon dritten Blutspendetermin in diesem Jahr in Romrod "fleißig bei der Sache", sagte sie und freute sich, dass mit Stefan Benz aus Alsfeld ein Erstspender begrüßt wurde. Darüber hinaus wurden zahlreiche Mehrfachspender mit Ehrennadeln, Urkunden oder Geschenken geehrt.

Ausgezeichnet wurden Silvia Hilbert, Antrifttal und Nina Birnbaum, Alsfeld (jeweils fünfte Spende), Sabine Seim, Romrod (zehnte Spende), Markus Kraußmüller, Romrod (15. Spende), Franz-Josef Krautwurst und Christiane Rausch, Romrod (jeweils 20. Spende), Michael Weber, Romrod (30. Spende), Herbert Geisel, Marko Zulauf, Andreas Kornmann aus Romrod und Burkhard Schlitt, Alsfeld (jeweils 40. Spende), Udo Weiß, Alsfeld (50. Spende) und Christiane Merkel, Romrod (90. Spende).

Der nächste Blutspendetermin in der Mittelpunktschule ist dann im neuen Jahr am Donnerstag, 8. Februar, von 17 bis 21 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare