Von Bio-Currywurst bis Schafskäse

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Heute findet erstmals der Alsfelder Feierabendmarkt von 16 bis 20 Uhr rund um Rathaus, Märchenhaus und im Schnepfenhain statt. Es soll ein Markt zum Probieren, Essen, Trinken und Einkaufen ausgewählter und ausgezeichneter Spezialitäten aus der Region sein. Schon zu Beginn des Jahres war der Feierabendmarkt geplant, der zum Verweilen, Entschleunigen, Genießen und Einkaufen einladen soll.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der für April/Mai geplante Startschuss verschoben werden. Durch die Lockerungen ist ein solcher Markt mit Gastronomieangebot unter den Corona-Hygienebedingungen nun wieder möglich.

Das Konzept soll vor allem nachhaltig sein. "Ein Markt der anders is(s)t, der Gutes aus der Region, für die Region einfach erreichbar macht." So können die Besucher in gemütlicher Atmosphäre erleben, wie vielfältig das Angebot vor Ort ist und direkt mit den Produzenten ins Gespräch kommen und Lebensmittel aus der Region einkaufen. Viele Anbieter haben für den ersten Feierabendmarkt zugesagt, einige weitere bereits für ein späteres Eintrittsdatum.

Der Feierabendmarkt wird also Stück für Stück weiter ausgebaut und wird nach Fertigstellung des Marktplatzes nach dort umziehen. Auch kunsthandwerkliche Produkte und Produkte des täglichen Gebrauchs, die in der Region produziert werden, sollen künftig präsentiert werden.

Bürgermeister Stephan Paule freut sich über den neuen Feierabendmarkt: "Damit bekommt die Versorgung der Bevölkerung mit regionalen und Bio-Produkten in und um Alsfeld einen wichtigen Schub. Es soll ein Schaufenster für die Direktvermarkter in der Region werden und die Verbindung zum Kunden und natürlich der Innenstadt herstellen." Folgende Angebote finden sich beim Alsfelder Feierabendmarkt am 27. August: Honig und Imkereiprodukte, Fruchtaufstriche, Marmeladen und Liköre, Schafswolle und Schafskäse, Biogänse, Bio- Hamburger, Biobratwurst im Brötchen, Pommes aus ökologischem Anbau, Bio-Currywurst und Bio-Steak, Zwiebeln, Kürbis, Kartoffeln, Glaswurst, Pfefferbeißer, Stracke, Kaffee Spezialititäten aus dem Coffee-Bike, Lammwurst vom Grill, Softgetränke und Wein, Käse- und Milchprodukte, Eier, Nudeln, Hausmacher Wurst, Bauernbrot, Schmuck und Deko aus Aludraht, Holz Deko-schilder. Der Markt findet wöchentlich statt, ein wechselndes Rahmenprogramm ist angedacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare