Besucher des Seniorentreffs informieren sich

  • vonRedaktion
    schließen

Gemünden(pm). Obwohl sich auch Mitglieder des Seniorenbeirates unter den Besuchern Hainbachs befanden, war es nicht der Seniorenbeirat, das gewählte Gremium der Gemeinde Gemünden, der Hainbach näherkennenlernen wollte, sondern es waren die Besucher und Gäste des Seniorentreffs. Darüber informiert Peter Gabriel, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, im Nachgang der Berichterstattung über das Treffen in Hainbach.

Der Seniorentreff ist eine Einrichtung des Seniorenbeirates, offen für alle, die die Gelegenheit zum Reden, Spielen und Kaffeetrinken in geselliger Runde nutzen möchten, und geöffnet (vor Corona) an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr.

Weil dieser Treffpunkt im evangelischen Gemeindehaus in Nieder-Gemünden seit April coronabedingt geschlossen ist und auch weiterhin geschlossen bleiben muss, bietet der Seniorenbeirat als Alternative die Ausflüge in die Ortsteile von Gemünden an.

Der nächste Ausflug findet bereits am kommenden Donnerstag, dem 3. September, nach Ehringshausen statt, wo Pfarrer Thomas Harsch die Teilnehmer zur Besichtigung der Michaelis-Kirche, einem wenig bekannten Kleinod der Gemeinde Gemünden, begrüßen wird. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem evangelischen Gemeindehaus in Nieder-Gemünden oder um 14.15 Uhr vor der Kirche in Ehringshausen.

Interessierte - jeden Alters - sind den Organisatoren jederzeit willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare