Üppige Blumenpracht durch die Kletterrose Laguna in einer Hofeinfahrt. FOTO: EK
+
Üppige Blumenpracht durch die Kletterrose Laguna in einer Hofeinfahrt. FOTO: EK

Bestellaktion für "Heidetraum"

  • vonEckhard Kömpf
    schließen

Gemünden-Hainbach(ek). Wie das 125-jährige Vereinsjubiläum des Obst- und Gartenbauvereins im nächsten Jahr genau gefeiert wird, steht noch nicht fest. Aber eines ist sicher: Im nächsten Jahr wird es in Hainbach an allen Ecken blühen.

Denn unter dem Motto "Unser Dorf soll schöner werden" hat der Verein eine Bestellaktion ins Leben gerufen, bei der die Hainbacher Bürger für ihr Grundstück entweder die Kletterrose "Laguna", die Bodendeckerrose "Heidetraum" oder einen Sommerflieder unentgeltlich bestellen konnten. Einzige Bedingung ist, damit es die kostenlosen Pflanzen vom Verein gibt, dass diese gut sichtbar am Grundstück gepflanzt werden, sodass sie von der Straßen aus für jeden zu sehen sind. "Die Resonanz ist riesig", freut sich die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Hainbach, Dr. Anke Möser. Von knapp 80 Haushalten in Hainbach haben über 50 mitgemacht und den Blumenschmuck bestellt.

Damit nicht genug: Nachdem der Verein im vergangenen Herbst an den Ortsschildern, am Friedhof oder auch an der beliebten Heinzemannstour zahlreiche Narzissen gesetzt hat, konnten die Hainbacher jetzt zusätzlich Narzissen zu den Rosen oder Sommerflieder bestellen. Rund 3000 Zwiebeln wollen die Hainbacher demnächst setzen, aber auch in den umliegenden Orten wird es frühlingshaft blühen.

Sammelbestellung

An der Sammelbestellung der Narzissen beteiligen sich neben Hainbach die Ortsvereine aus Nieder-Gemünden, Burg-Gemünden, Ehringshausen und Nieder-Ofleiden. Und so finden jetzt insgesamt 6500 Narzissenzwiebeln ihren Weg in den Vogelsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare