Baumschnitt auf Friedhof

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). In den nächsten Wochen werden aus Verkehrssicherungsgründen auf dem Friedhof größere Baumschnittarbeiten durchgeführt. Bei den Bäumen handelt es sich um vom Borkenkäfer befallene Blaufichten, Bäume mit starkem Efeubewuchs (erhöhte Bruchgefahr), Bäume mit großen Öffnungen und Faulstellen, durch Windbruch vorgeschädigte Bäume sowie eine Thuja-Hecke mit starken Hitzeschäden. Dies teilt Bürgermeister Stephan Paule zusammen mit Stadtgärtner und Baubetriebshofleiter Bernd Schmidt mit.

Außerdem werde die Stadt Alsfeld im Laufe des Jahres auf dem Friedhof rund 50 neue Bäume pflanzen. "Die neuen Bäume sind so ausgewählt, dass sie der Bienen- und Insektenwelt als Nahrung und Futterquelle dienen, ein weiterer Teil der Bäume soll in den kommenden Jahren schon die verstärkte Nachfrage nach Baumbestattungen abdecken", sagt Stadtgärtner Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare