+
Eingangs einer Baustelle stoßen die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Autos stoßen frontal zusammen

  • schließen

Herbstein (pwr). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Mittwochabend auf der Bundesstraße 275 zwischen Lauterbach und Herbstein ereignet. Laut ersten Polizeiangaben sind zwei Autos innerhalb einer ampelgeregelten Baustelle frontal zusammengestoßen, ein weiteres Fahrzeug wurde von dem Unfallgeschehen betroffen und beschädigt. Beim Frontalzusammenstoß wurde eine 61-jährige Autofahrerin aus Lauterbach schwer verletzt, sie wurde nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Ein weiterer 61-jähriger Autofahrer aus Schwalmtal wurde von einem Rettungsteam vorsorglich untersucht, er blieb allerdings unverletzt.

Zu Hilfe geeilt war auch die Feuerwehr Herbstein. Wie Einsatzleiter David Ruhl sagte, wurde keiner der Unfallbeteiligten eingeklemmt. Der Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten war nicht nötig. Nach seinen Angaben musste jedoch ausgelaufenes Öl mit Bindemittel aufgenommen werden. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei vor Ort auf knapp 20 000 Euro.

Bei dem Unfall wurde die Ampelanlage der Baustelle erheblich beschädigt. Wie es zu dem Unfall kam, wird noch von der Polizei ermittelt. Für die Rettungsarbeiten und die Bergung musste die Bundesstraße rund eine Stunde lang voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare