Auslastung in Welle und Sauna online einsehbar

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). Die Hauptsaison für Hallenbäder und Saunen hat begonnen: Auch die Welle und der Saunabereich im Freizeitzentrum Lauterbach sind wieder geöffnet. Eine Reservierung wie in der Freibadsaison ist dafür allerdings nicht notwendig.

Gerade in der aktuellen Zeit ansteigender Infektionszahlen ist die Einhaltung der Vorgaben des Robert-Koch-Institutes besonders wichtig, damit der Besuch im Bad oder der Sauna entspannt ist und bleibt.

Wegen Corona sind die Besucherzahlen begrenzt. Das Dampfbad bleibt außer Betrieb, in der Sauna werden nur Schwitzkabinen über 60 Grad Celsius angeboten und Aufgüsse finden ohne Wedeln statt.

Hygieneregeln

Vor dem Aufbruch ins Freizeitzentrum ist es darum sicher nicht verkehrt, einen neuen Online-Service zu nutzen: Auf der Bäderseite der Lauterbacher-Stadtwerke-Homepage www.freizeitzentr um-lauterbach.de können die Badegäste nachsehen, wie hoch jeweils die "Echtzeit-Auslastung" in der Welle und der Sauna ist. Rote Balken zeigen an, wie viele Besucher bereits da sind; grüne Balken mit weißen Zahlen, wie viele noch hineinpassen.

Wen also das aktuell herbstliche Wetter zu einem Besuch in der Welle oder Sauna lockt, der kann sich jetzt vorher online über Auslastung, aber auch über die geltenden bestehenden Abstands- und Hygieneregeln informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare