1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Auf einmal Wahlkampf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

»Der Kanzlerkandidat liefert« war kürzlich zu lesen. Es ist arm und traurig. Für die Kommunalwahlen im März durfte kein Wahlkampf betrieben werden. Jetzt geht das auf einmal! Die Politiker sind anscheinend der Meinung, dass zum jetzigen Zeitpunkt größere Menschenansammlungen gut sind. Sie sollten lieber die Millionen von Euros den Flutopfern spenden, anstatt diese für den Wahlkampf (Kaffeefahrten) auszugeben und Versprechen geben, die sie nicht einhalten werden.

Peter Heinricht , Mücke

Auch interessant

Kommentare