Wird saniert: Die Mühlgrabenbrücke in Nieder-Ohmen.
+
Wird saniert: Die Mühlgrabenbrücke in Nieder-Ohmen.

Arbeiten auf A 5 und B 62

  • vonRedaktion
    schließen

Autofahrer müssen sich in den nächsten Wochen auf Baustellen bei Otterbach, in Angenrod und in Nieder-Ohmen einstellen. Zudem werden auf der Autobahn 5 die Fahrbahn und die Sicherungseinrichtungen saniert, wie Hessen Mobil mitteilt.

Unübersehbar ist die Winterpause für Bauarbeiter auf Vogelsberger Straßen zu Ende. Dieser Tage stellten Vertreter von Hessen Mobil, dem Straßenmanagement des Landes, die aktuellen Bauprojekte in der Region vor.

A5: Voraussichtlich ab Anfang Juni 2020 wird auf der Autobahn 5 gebaut. Bis Ende September 2020 soll zwischen den Abfahrten Homberg/Ohm und Alsfeld-West die Fahrbahndecke erneuert werden. Auf einer Strecke von fast fünf Kilometern Länge weist die Fahrbahn zahlreiche Risse und großflächige Durchbrüche auf. Deshalb werden dort die Asphaltdeckschicht und die Binderschicht saniert. Dazu sollen die Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen und an der Standspur erneuert werden. Während der Bauarbeiten wird ein Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn verschwenkt und ein Fahrstreifen am Baustellenbereich vorbeigeführt. Den Fahrerinnen und Fahrern stehen somit immer zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Mücke: In Mücke-Nieder-Ohmen soll die "Mühlgrabenbrücke" instand gesetzt werden. Laut Hessen Mobil sind Fahrbahnbelag, Brückenabdichtung und Betonunterschicht in schlechtem Zustand. Gebaut wird voraussichtlich ab Anfang Mai, abgeschlossen wird das Ganze wohl Ende September 2020.

Eine Vollsperrung ist nicht erforderlich. Die Arbeiten können bei halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung durchgeführt werden.

Gemünden: Ebenfalls saniert wird die Kreisstraße 48 zwischen Gemünden-Hainbach und Rülfenrod. Dabei geht es um die Sanierung der Fahrbahndecke, die starke Verdrückungen, Risse und Löcher aufweist. Die Gemeinde verlegt im Zuge der Maßnahme ihre Wasserleitung zwischen Otterbach und Rülfenrod neu. Die Banketten werden beidseitig mit Rasengittersteinen befestigt und die Fahrbahn im Hocheinbau mit einer neuen Asphaltbinder- und Deckschicht verstärkt. Die Kreisstraße wird hierfür in Abschnitten gesperrt, um eine Erreichbarkeit von Otterbach sicherzustellen. Die Umleitung führt über Elpenrod und Nieder-Gemünden nach Rülfenrod. Für die Arbeiten bei Rülfenrod wird eine Umleitung über Ermenrod, Schellnhausen und Ehringshausen eingerichtet. Gebaut wird wohl bis Ende Oktober 2020.

Ulrichstein: Bereits am Werk sind die Arbeiter auf der Straße von Ulrichstein nach Helpershain und in der Ortslage Helpershain. Im 1. Bauabschnitt wird auf der freien Strecke die Fahrbahndecke erneuert. Im Dorf werden Ver- und Entsorgungsleitungen bis zur Kreuzung Vogelsbergstraße/Engelröder Straße saniert. Im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten an Leitungen und Fahrbahn bis zum Ortsausgang in Richtung Köddingen durchgeführt. Die Umleitung führt über Stumpertenrod. Bauende soll Ende November 2020 sein.

Romrod: In der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 49 wird eine Stützwand saniert.

Alsfeld: In den nächsten Tagen sollen Bauarbeiten auf der B 62 in Angenrod und in Alsfeld beginnen, die zu einer großräumigen Umleitung führen). Dabei wird die Bundesstraße in Angenrod grundhaft saniert. Am Ortseingang aus Richtung Ober-Gleen wird eine Abbiegespur geschaffen, die auch den Verkehr verlangsamen soll. Kombiniert wird das mit der Grundsanierung der Alsfelder Schellengasse zwischen Ludwigsplatz (Postamt) und der Schwalmbrücke am Ortsausgang im Bereich der Drogerie Müller.

Die Schellengasse/B 62 in der Kernstadt erhält einen neuen Aufbau aus einer Frostschutzschicht sowie Asphalttrag-, Binder- und Deckschicht mit einer speziellen Abstumpfung zur Kohlendioxid-Minderung. Die Rinnenanlage wird punktuell erneuert. Die Stadtwerke nutzen die Maßnahme für Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen. Die Strecken werden komplett gesperrt. Die Umleitung führt über Reibertenrod und Ruhlkirchen nach Wahlen und Kirtorf. Der Verkehr aus Richtung Kirtorf wird über Heimertshausen und Romrod nach Alsfeld geleitet. Bauende soll Ende Juli 2021 sein.

Schotten: In den nächsten Tagen sollen die Arbeiten auf einer 6500 Meter langen Strecke im Bereich Hoherodskopf zwischen den Abfahrten Hoherodskopf und Ilbeshausen-Hochwaldhausen beginnen. Die Arbeiten sollen Anfang Juni 2020 abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare