+
Pater Robin weiht das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr.

Neuer Gerätewagen für die Feuerwehr eingeweiht

  • schließen

Antrifttal (pm). Im Rahmen der Jahresabschlussübung der aktiven Antrifttaler Wehren wurde der neue Gerätewagen Logistik (GW-L)eingeweiht. "Das Fahrzeug ersetzt zwei Anhänger, die vom TÜV verworfen worden waren", erläutert Bürgermeister Dietmar Krist.

"Der Wohnhausbrand in Ruhlkirchen hat gezeigt, dass es im Ernstfall äußerst schwierig ist, ein zusätzliches Fahrzeug zum Ziehen der Anhänger bereit zu stellen", begründet Gemeindebrandinspektor Sören Beyer die Notwendigkeit der Anschaffung des neuen Fahrzeugs.

Das Fahrzeug wurde gebraucht gekauft und in etlichen Stunden von den Einsatzkräften so umgebaut, dass es einsatztauglich ist. Beide dankten besonders Franz-Josef Kreuter, der die Arbeiten koordiniert hatte und selbst etliche Stunden mit dem Umbau beschäftigt war.

Rund 15 000 Euro kostete Kauf und Umrüstung. Auf dem GW-L ist das Material der beiden ausgesonderten Anhänger verlastet, unter anderem zusätzliche Schläuche für die lange Wegstrecke, zusätzliches Material für die Atemschutzträger und das Material für die Beseitigung von Ölspuren. Bereits bei der Waldbrandübung im Sommer hatte sich der GW-L bewährt, da so in viel schnellerer Zeit die Wasserversorgung aus dem Stausee aufgebaut werden konnte. Bei der Jahresabschlussübung war auch für das Löschen des fiktiven Brandes eines landwirtschaftlichen Hofes eine zweite Wasserversorgung notwendig, die mit den Schläuchen des GW-L gelegt wurde.

Rund 50 Einsatzkräfte haben sich an der Übung beteiligt und weihten mit Pater Robin im Anschluss das neue Fahrzeug der Feuerwehr ein. Mit einem kleinen Imbiss begann schließlich der gemütliche Ausklang und die Nachbetrachtung der erfolgreichen Übung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare