A 49

An Anlieger denken

Natürlich sind die Sorgen um Klima, Tier- und Pflanzenwelt unbedingt ernst zu nehmen. Natürlich ist das Abholzen von Wald dem Klima abträglich. Natürlich sind auch Aktivitäten, die vor diesem Hintergrund geschehen, unbedingt ernst zu nehmen. Aber bei alldem gibt es noch eine andere Betrachtung, die man nicht aus den Augen verlieren sollte. Nämlich die Seite der Leute, die im Moment in den Orten an den Verkehrswegen leben und wohnen müssen. 30 000 Fahrzeuge! Jeden Tag!

Eben mal über die Straße zum Nachbarn? Geht nicht! Diesen Anliegern würde ein Stopp des Ausbaus der A 49 wirklich - im wahrsten Sinne des Wortes - wehtun. Das ist eine Betrachtung, die meines Erachtens in den Medien zu wenig Beachtung findet.

Walter Balser, Linden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare