+
Ingrid Volkhardt-Sandori hält eine Kirchenandacht, und Gustav Emrich überträgt die Andacht als Livestream. FOTO: SF

Andacht auf Facebook

  • schließen

Mücke-Sellnrod(sf). Am Montagnachmittag startete ein Pilotprojekt. Ortspfarrerin Ingrid Volkhardt-Sandori hielt eine Kirchenandacht, und die Technik mit Gustav Emrich schaffte es, diese Andacht als Live-Stream auf Facebook zu übertragen. In ungewöhnlichen Zeiten gilt es auch ungewöhnliche Wege zu gehen, und so kam Pfarrerin Volkhardt-Sandori auf die Idee, und Gustav Emrich half bei der Umsetzung.

Es war ein unwirklich wirkendes Erlebnis. In der Kirche die Pfarrerin für die Ansprache und der Kameramann, die Glocken läuteten, und Choräle erklangen und ebenso ein Präludium, aber alles von einer CD. "Freut euch und das in den schweren Zeiten. Das Leben ist mehr als der Tod", so steht es in der Gottesdienstordnung für den vergangenen Sonntag. Pfarrerin Volkhardt-Sandori betete, im Hintergrund brannten die Kerzen, und auf dem Altar standen Blumen, so wie immer im Gottesdienst. "Man kann nicht nur von Nudeln und Klopapier leben, man braucht auch das Lebensbrot von Jesus Christus", stellte die Pfarrerin heraus. Der Glauben an das Leben und die Kraft des Lebens, das seien wichtige Erfahrungen. Im Moment würden alle Kräfte mobilisiert, aber Gott brauche man nicht zu mobilisieren, er sei schon unter den Menschen. Mit einem Segen endete die Ansprache aus dem Gotteshaus. Für die Kirchengemeinde wird noch eine eigene Facebook-Seite entstehen, und dort werden weitere Gottesdienste und Ansprachen übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare