1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Zweifache Freude im Vogelsberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). Die Landesregierung setzt sich für die Förderung des Sports ein. Das betonte Innen- und Sportminister Peter Beuth anlässlich der Unterzeichnung von 210 Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von fast 4,6 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Gemeinden.

Freuen durften sich diesmal auch zwei Vereine aus dem Vogelsberg: Der Reit- und Fahrverein Vogelsberg erhält 3600 Euro für die Sanierung der Reithalle und der Schützenverein Herbstein 1863 wird mit 1600 Euro bei der sicherheitstechnischen Sanierung der Schießsportanlage unterstützt.

»Gerade die andauernde Pandemie führt uns allen die gesellschaftliche Bedeutung des Sports deutlich vor Augen. Um das große Ehrenamt in unseren Vereinen zu erhalten und damit die Bürgerinnen und Bürger die positive Wirkung des Sports erfahren können, unterstützt das Land Hessen dieses vorbildliche Engagement mit Rekordmitteln«. sagte Beuth. »Alleine in diesem Jahr stehen hierfür rund 61 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung.«.

Mit den finanziellen Zuschüssen unterstützt das Land dabei - unabhängig von den zahlreichen Förderprogrammen in Pandemiezeiten - vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht laut Land die Bandbreite der Unterstützung.

Auch interessant

Kommentare