1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

»Zufriedenheit auf hohem Niveau«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

_2LOKVBKR7-B_145221_4c_1
Im Kreiskrankenhaus Alsfeld wird regelmäßig die Patientenzufriedenheit ausgewertet. © Joachim Legatis

Alsfeld (pm). Bei der Wahl eines geeigneten Krankenhauses spielen Patientenerfahrungen neben der pflegerischen und medizinischen Qualität eine wichtige Rolle. Es wird deutlich, wie aus Sicht des Patienten die Qualität der Versorgung in einem Krankenhaus erlebt wird. Aus diesem Grund wird im Kreiskrankenhaus Alsfeld regelmäßig die Patientenzufriedenheit ausgewertet.

»Lob spornt uns an« und »Kritik dient der Verbesserung« ist auf den Fragebögen des Krankenhauses zu lesen.

Volker Röhrig, der Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses, beschreibt: »Die Patientinnen und Patienten, die unsere bestmögliche Versorgung benötigen, stehen im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir geben Patientinnen und Patienten und/oder deren Angehörigen die Möglichkeit uns mitzuteilen, wie sie die Patientenversorgung erlebt haben in unserem Krankenhaus. Ob Lob oder Kritik, alle Hinweise der Patienten werden erfasst, ausgewertet und im Team besprochen.«

Für das Jahr 2021 haben 486 Patienten ihre Meinung abgegeben. Davon haben fast 70 Prozent der Befragten positive Kommentare notiert. »Ein absolut gutes Haus mit kompetenten Ärzten und einem wirklich sehr guten Pflegepersonal. Hier kann sich der Patient wohlfühlen, da er sehr respektvoll behandelt wird. Ärzte und Pflege bilden eine Einheit und sind dabei transparent. Nimmt man die gute Verpflegung noch dazu rundet sich der tolle Gesamteindruck ab.«

Kritik gab es zu den pandemiebedingten Besucherregeln oder zum aktuell bestehenden Besuchsverbot. Aus Sicht der Patienten besteht Verbesserungsbedarf bezüglich der räumlichen Gestaltung im Kreiskrankenhaus. Vor allem die Sanitäreinrichtungen wünschen sich die Patienten im Zimmer.

Fachliche Kompetenzen gut

Aus den Ergebnissen der Befragung wird jedoch deutlich, dass die Qualität der Behandlung und die Versorgung der Patienten positiv bewertet werden. So würden 88 Prozent der befragten Patienten das Kreiskrankenhaus Alsfeld uneingeschränkt weiterempfehlen. »Ich fühlte mich als Patient an der richtigen Stelle und wurde sowohl von der Ärzteschaft als auch vom Pflegepersonal sehr gut betreut.«

Besonders gut ist aus Sicht der Patienten die fachliche Kompetenz von Ärzten und Pflegepersonal. Die Information durch Ärzte sei verständlich für den Laien und der Umgang stets respektvoll. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals werden im Durchschnitt sehr gut mit 1,2 benotet.

Schmerzen werden insgesamt zeitnah behandelt. »Das Kreiskrankenhaus Alsfeld verfügt über ein qualifiziertes Schmerzmanagement und erfasst speziell Rückmeldungen von Schmerzpatienten«, berichtet folglich Dr. Kohler, Chefarzt der Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Blick auf die Schmerztherapie

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 112 Patienten gezielt zu ihren Schmerzen befragt. Mehr als die Hälfte der befragten Patienten erhielten sehr schnell Schmerzmittel, wenn sie danach geklingelt hatten. Bei 94 Prozent der Patienten wurde die Wirkung der Schmerzmittel erfragt, bei den meisten Patienten innerhalb der ersten 30 Minuten nach Verabreichung. 97 Prozent der Schmerzpatienten sind sehr zufrieden oder zufrieden mit ihrer Schmerztherapie im Kreiskrankenhaus Alsfeld.

»Die Patientenzufriedenheit ist wie in den vergangenen Jahren auf einem konstant hohen Niveau«, unterstreicht Swenja Roth (Qualitätsmanagement) bei der Vorstellung der Auswertungen.

Auch interessant

Kommentare