1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

Viele Kunden kaufen »eins mehr«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jutta Schuett-Frank

Kommentare

Alsfeld (sf). Mit der Aktion »Kauf eins mehr« wollte der Rotary Club Alsfeld denjenigen helfen, die zu wenig Geld für den täglichen Bedarf zur Verfügung haben: den Kunden der Alsfelder Tafel. Vergangene Woche haben Mitglieder daher im »Tegut«-Markt in Alsfeld Menschen gebeten, sich an der Aktion zu beteiligen.

Im Eingangsbereich des Geschäfts hatte Marktleiterin Silvia Himmel im Vorfeld die Lebensmittel aufgebaut, welche in die Kategorie »Kauf eins mehr« fielen. Zu den Artikeln des Grundbedarfs zählten etwa Öl, Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Trockenmüsli, Cornflakes, Fischkonserven und Lebensmittelkonserven.

Vereinsvorsitzender Walter Bernbeck war erstaunt, dass an diesem Tag weit über 65 Lebensmittelboxen direkt an die Tafel gingen. Diese Boxen waren im Wesentlichen mit den entsprechenden Lebensmittel-spenden gefüllt. Das Transportfahrzeug der Tafel musste dreimal Boxen nachordern und im Markt musste die Palette der Produkte mehrfach aufgefüllt werden. Vertreter der Alsfelder Tafel und des Rotary Club Alsfeld wechselten im Schichtbetrieb.

Wenn man den Wert einer Box mit geschätzten 40 bis 50 Euro ansetzt, bedeutet das Spenden im Gesamtwert von ca. 2925 Euro für die Tafel. Das ist ein großartiges bürgerliches Ausrufezeichen für die Solidarität mit den Menschen und vor allem auch Kindern, die in der Region auf solche Ausgaben von der Tafel angewiesen sind.

Otfried Heineck, Präsident des RC Alsfeld, und sein Team spürten an diesem Tag, dass die Menschen gerne dazu bereit waren »eins mehr« zu kaufen. Marktleiterin Himmel berichtete, dass die Kunden die Produkte lieber selbst auswählen, die sie spenden, anstatt eine fertig gepackte Tüte in ihren Einkaufskorb zu stellen.

Zusätzlich wurden Geldspenden in Höhe von 233,39 Euro erzielt. Dieser Betrag wird vom Rotary-Club aufgestockt. Angedacht ist, den »Kindern der Tafel« zwischen 5 und 15 Jahren einen Kurs bis zur Erlangung der »Schwimmreife« zu finanzieren.

Auch interessant

Kommentare