Verwirrter Räuber wohl auch in Tankstelle aktiv

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Wie bereits berichtet, hat am Dienstagabend ein 20-jähriger Alsfelder versucht, die Mitarbeiter von gleich zwei Geschäften in der Innenstadt räuberisch zu erpressen. Die Kriminalpolizei hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Gießen die Ermittlungen aufgenommen. Zusätzlich zu den beiden genannten Taten werden dem Beschuldigten zwei gleich gelagerte Delikte in einer Tankstelle in der Hersfelder Straße in Alsfeld am 29. März und am 9. April vorgeworfen.

Das zuständige Amtsgericht Alsfeld hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft die einstweilige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare