TNG Stadtnetz weiter auf Werbetour

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis (pm). Die auf Glasfaserausbau spezialisierte Telekommunikationsanbieterin TNG Stadtnetz GmbH (TNG) zieht ab dem 1. April 2021 weitere Gebiete im Vogelsbergkreis für den Glasfaserausbau in Betracht.

Mit der anstehenden Aktionsphase startet die Bedarfsermittlung für ein zukunftssicheres Glasfasernetz, das komplett ohne Kupfer gebaut und direkt bis ins Haus gelegt wird.

Für die Umsetzung des Ausbaus dieser zukunftsfähigen Technologie, die potenziell dreistellige Gigabit-Geschwindigkeiten abdecken kann, müssen sich laut Auskunft der Firma aber mindestens 40 Prozent der Haushalte mit einem Vorvertrag für das Projekt der TNG entscheiden.

Für folgende Aktionsgebiete wird ein möglicher FTTH-Ausbau zunächst mit der sogenannten Aktionsphase in Aussicht gestellt: Aktionsphase bis 31. Mai in den Orten Bleidenrod, Büßfeld, Schadenbach, Deckenbach, Höingen in der Gemeinde Homberg, Aktionsphase bis 30. Juni in der Kernstadt Schlitz und in den Orten Hutzdorf, Hemmen, Hartershausen, Üllershausen, Pfordt, Fraurombach und Sandlofs, Aktionsphase bis 30. Juni in der Gemeinde Mücke inklusive aller Ortschaften, Aktionsphase bis 30. Juni in der Kernstadt Schotten und in den Orten Betzenrod, Einartshausen, Eichelsachsen und Götzen, Aktionsphase bis 30. Juni in der Kernstadt Kirtorf und in den Orten Ober-Gleen, Arnshain, Gleimenhain, Lehrbach und Wahlen.

Um den Informationsbedarf der Bürger zu decken, sind zahlreiche Beratungsmöglichkeiten geplant. Dazu gehören mobile und stationäre Vor-Ort-Beratungen sowie Online-Beratungen und Online-Informationsveranstaltungen.

Für umfangreiche Beratung zum Projekt und den Produkten hat TNG als Servicepartner die Energie Nord GmbH beauftragt, deren Mitarbeiter erkennbar als Vertreter der TNG in den Aktionsgebieten in Schlitz, Mücke, Kirtorf und Schotten für mobile Beratung vor Ort sein werden.

Information auch online

Bürger können sich jeden Mittwochabend um 19 Uhr zu einer Online-Infoveranstaltung m von zu Hause aus einschalten. Während dieser Veranstaltungen halten TNG-Mitarbeiter Vorträge zum Projektablauf und stellen die Produkte vor. Dabei werden allgemeine Fragen über den Chat beantwortet.

Ab Mai werden die Informationsveranstaltungen im zweiwöchentlichen Rhythmus stattfinden. Genauere Informationen sowie den Link zum Mitmachen finden Interessierte unter www.tng.de/hessen.

Zudem steht die TNG-Kundenbetreuung über eine persönliche Online-Beratung von Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr zur Verfügung, um individuelle Fragen zu beantworten. Auch dafür finden Bürger den Link zum Einschalten unter www.tng.de/hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare