Stadt tritt dem Klimabündnis bei

  • VonRedaktion
    schließen

Die Stadt Alsfeld ist dem Bündnis »Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen« beigetreten. Bürgermeister Stephan Paule unterschrieb die Charta und bekräftigte damit, dass sich die Kommune ihrer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst sei. Dies komme mit dem letztjährigen Energiebericht für die städtischen Liegenschaften ebenso zum Ausdruck wie in den Baumaßnahmen im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes, welche insbesondere der energetischen Ertüchtigung kommunaler Gebäude diene.

Die Stadt Alsfeld ist dem Bündnis »Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen« beigetreten. Bürgermeister Stephan Paule unterschrieb die Charta und bekräftigte damit, dass sich die Kommune ihrer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst sei. Dies komme mit dem letztjährigen Energiebericht für die städtischen Liegenschaften ebenso zum Ausdruck wie in den Baumaßnahmen im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes, welche insbesondere der energetischen Ertüchtigung kommunaler Gebäude diene.

Das Bündnis startete vor sieben Jahren mit dem Namen »Hessen aktiv – 100 Kommunen für den Klimaschutz« und ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie.

Die beteiligten Städte, Gemeinden und Landkreise verpflichten sich freiwillig, Aktionspläne auf Grundlage einer CO2-Bilanz zu erstellen und über deren Umsetzung zu berichten. Gleichzeitig können die Kommunen bei Klimaschutzmaßnahmen Beratungsleistungen durch eine Fachstelle in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare