1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Alsfeld

SPD fragt nach Baugebieten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alsfeld (pm). Konkrete Fragen nach dem neuen Gewerbegebiet und zu Baugebieten bringt die Alsfelder SPD in die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ein. So hat Fraktionsvorsitzender Achim Quehl bei der Diskussion um den Grundstücksverkauf im neuen Gewerbegebiet an DHL Express in der vergangenen Sitzung auch das Thema Baugebiete eingebracht.

Axel Möller sagt, »da ich nicht nur Stadtverordneter, sondern auch Ortsvorsteher von Angenrod bin, werde ich immer wieder mit Anfragen nach einem Bauplatz konfrontiert.« Da sei es wichtig, mehr zu wissen, als das, was auf der Internetseite der Stadt steht. Luis Lämmer möchte gerne wissen, wie es mit der Breitbandanbindung aussieht, die für junge Familien wichtig ist. In manchen Stadtteilen scheinen die Bauplätze komplett verkauft zu sein. Die Planung neuer Flächen dauert Jahre, ergänzt Ute Koch.

Eine weitere Anfrage dreht sich um die Entwässerung des Industriegebietes »Weißer Weg« bei Starkregen. Denn die Käufer sollen für die Entwässerung ihres Grundstückes sorgen. Da blieb die Frage offen, wie es bei Starkregen im Kanalsystem aussieht.

Auch interessant

Kommentare